Dachbeschichtung Energy Saver Imprägnierung Fassadenstriche Kontakt

Warum die Erzeugnisse von Iso Paint Nordic A/S wählen? Weil wir der richtige Partner sind, wenn Sie Folgendes suchen: 

- Eine Zusammenarbeit mit Experten auf dem Gebiet Renovierung und Energieverbesserung von Dächern und
  Fassaden

- Eine Zusammenarbeit mit dem Anbieter eines kompletten Programms an Qualitätserzeugnissen

- Eine Zusammenarbeit mit einem verlässlichen Unternehmen, das seine Kunden schätzt

Dachbeschichtungen sind jeden Tag den Kräften der Natur ausgesetzt.

Man unterteilt diese in:

Physikalische: wie Sonneneinstrahlung (Hitze), Kälte (Frost), Regen und Tau, Wind und Staub
Chemische: wie Luftverunreinigungen, Rauch, Abgase (Säuren und Salze) sowie organische Stoffe und Ozon
Biologische: wie Pflanzen (Moose, Pilze, Flechten), Tiere (Insekten) und Mikroorganismen (Bakterien, Viren)

Um ein Dach richtig und dauerhaft zu schützen, kommt es auf das richtige Dachbeschichtungs-Material an. Die wichtigsten Eigenschaften einer guten Dachbeschichtung sind:

1: Dauerflexibilität / Reißdehnung / Rissfestigkeit sind sehr wichtig, weil das Material sich bei Hitze und Kälte dehnen können muss. Alle Dachbeschichtungen von Iso Paint basieren sich 100% auf Reinacrylat, einem dauerflexiblen Bindemittel. Zurzeit kommen zwei Hauptkategorien von Materialien bei Dachbeschichtungen zum Einsatz. Zum einen gibt es das sogenannte "Styrol Acrylat", das in Deutschland in 70% der Fälle eingesetzt wird.

Dieses Styrol Acrylat, auch Acrylbasis genannt, enthält den Weichmacher Phthalat. Phthalate können:

a) Krebserregend sein und sind
b) nach 3-4 Jahren ausgewaschen und das "Styrol Acrylat" wird dann hart und unflexibel

Deshalb sind Styrol Acrylate völlig ungeeignet für eine Dachbeschichtung. Styrol Acrylate sollte man nur für Fassaden- und Innenanstriche verwenden, da sie dort keinen hohen Belastungen ausgesetzt sind.

ISONIT Dachbeschichtung wird aufgrund ihrer Dauerflexibilität von 197% als hoch elastisch eingestuft. 

2: Wasserdurchlässigkeit / Wasseraufnahme

Ein Material für Dachbeschichtung muss wasserabweisend sein, d.h. das Wasser muss ablaufen - und nicht vom Beschichtungsmaterial aufgesaugt werden. Eine Dachbeschichtung mit einem zu hohen Wasseraufnahmevermögen ist ein idealer Untergrund für Algen- und Pilzwachstum. Das Wachstum kann einen schädlichen Effekt auf die Stabilität der Untergrundstruktur des Daches haben und der Witterungsprozess wird beschleunigt.

Legt man 100 Gramm „ISONIT Dachbeschichtung" 24 Stunden lang in ein Wasserbecken, saugt die Farbe 5 Gramm Wasser auf, d.h. die Wasseraufnahme beträgt 5%.

Legt man 100 Gramm „normale Dachbeschichtung" 24 Stunden lang in ein Wasserbecken, saugt die Farbe 25 Gramm Wasser auf, d.h. die Wasseraufnahme beträgt 25%.

3: Haftfestigkeit

Ein Material für Dachbeschichtung muss auf vielen Unterlagen haften können. Eine gute und lange Haftung bedeutet lange Haltbarkeit.

Warum haben ISONIT Dachbeschichtungen so gute Eigenschaften?

Iso Paint verwendet ein speziell entwickeltes Bindemittel aus 3 Molekülengrössen, das für die überragenden Eigenschaften sorgt. Unten sehen Sie eine Illustration von einer Dachziegeloberfläche mit einer „normalen Dachbeschichtung" und mit der ISONIT Dachbeschichtung mit den 3 Molekülengrössen.

4: UV- und wetterbeständig

Ein Material für Dachbeschichtung muss UV- und wetterbeständig sein, damit das Dach optisch gut aussieht und viele Jahre gegen die Witterung geschützt ist. Man unterteilt diese Witterungseinflüsse in physikalische, chemische und biologische Faktoren.

Freibewitterungstests der ISONIT Dachbeschichtungen zeigen, dass im Industrieklima von Magdeburg nach 2 Jahren keine Veränderungen in der Haltbarkeit und geringe bis sehr geringe Änderungen in den dekorativen Eigenschaften festzustellen sind.

5: Wasserdampfdurchlässigkeit / Atmungsaktivität

Das Material für Dachbeschichtungen sollte Feuchtigkeit von Innen nach Außen transportieren können. Ist dieess nicht der Fall, kann es zu einem - für die Dachkonstruktion überaus schädlichen - Pilzbefall und/oder Schimmelbefall kommen.

Die ISONIT Dachbeschichtung ist mit Eisenoxydfarbpigmenten hoch pigmentiert. Diese sorgen für eine überragende Deckkraft, so dass im Durchschnitt 20% weniger Farbe benötigt wird als bei „normalen Dachbeschichtungen". Es werden durchschnittlich 0,4 - 0,5 l/m2 bei Betonpfannen und 0,3 - 0,4 l/m2 bei Faserzement benötigt.

Um eine ausreichende Deckkraft zu erreichen, müssen bei einer „normalen Dachbeschichtung" dagegen 0,8 - 0,9 l/m2 Farbe verwendet werden. Dies hat selbstverständlich Einfluss auf die Atmungsfähigkeit des Daches.

Warum ist die Qualität von Isonit Dachbeschicthung so hoch? 

Iso Paint verwendet ein speziell entwickeltes Bindemittel, das aus drei Molekulärgrössen, die hervorragende Eigenschaften gewährleisten, besteht.
Unten sehen Sie eine Illustration einer Dachoberflache mit einer "normalen Dachbeschichtung" und einer mit Isonit Dachbeschichtung mit seinen drei Molekulärgrössen.

 

     Normale Dachbeschichtung     Iso Paint Dachbeschichtung

 

Normal tagmalingIsonit tagmaling

 

 

Hvorfor ISO Paint?

 

FabrikkenFabrikkenFabrikken

ISO PAINT NORDIC A/S · Tværvej 8 · 6640 Lunderskov · Denmark · © Copyright Iso Paint Nordic 2014
SUPPORT · Telefon +45 76 33 31 14 · Mail: mail.isopaint@tikkurila.com