Dachbeschichtung Energy Saver Imprägnierung Fassadenstriche Kontakt

Rubber

Fibercement

 

Produktbeschreibung:        

Rubber ist eine wasserlösliche Dickschicht-Dachbeschichtung auf der Basis von Acryldispersionen.        
        
Produkteigenschaften und -anwendung:        
Rubber ist für Faserzement-, Beton- und Bitumendächer geeignet. Rubber ist besonders für relativ alte Dächer geeignet, die mit Eternit Primer grundiert wurden.        
Die Beschichtung ist eine äußerst flexible, licht- und witterungsbeständige Dickschicht-Beschichtung. Sie verfügt über gute Hafteigenschaften und erzeugt eine gute und haltbare wasserabweisende Oberfläche.        
Kann nicht auf Tonpfannen und Naturschiefer verwendet werden.        
        
        
Technische Daten        
        
Zusammensetzung:        
Wasserlösliche Dachbeschichtung auf der Basis von Acryldispersionen.        
        
Farben:        
Standardfarbton: Schwarz, anthrazitgrau dunkel, schiefergrau, anthrazitgrau, hellgrau, schwarzblau, königsblau, laubgrün, bordeaux, dunkelbraun, mocca, rotbraun, oxidrot, ziegelrot R-728, ziegelrot, schwedischrot.        
Andere Farben sind auf Anfrage erhältlich.        
        
Packungsgrößen:        
20 l        
        
Dichte:        
1,25 – 1,32  kg/l, je nach Farbe         
        
Viskosität:        
10.000 - 14.000 cPs         
        
Trockengehalt:        
Ca. 54 Gew-%, ca. 41 vol-%         
        
Glanz        
5 bis 6 bei 60° 

Pull-Off Test:        
DIN EN ISO 4624        
Auf Betondachpfannen: 2,4 MPa        
Auf Faserzement-Dachpfannen: 2,5 MPa

Ergiebigkeit:        
2,5 - 5 m2/l

 

Theoretische Ergiebigkeit 

Empfohlene Schichtdicke, 1. Schicht

Nass

Trocken

5 m2/l

200 µm

80 µm

Empfohlene Schichtdicke bei 2. Schichten

          

2,5 m2/l

400 µm

160 µm

Die tatsächliche Ergiebigkeit ist abhängig vom Auftragungsverfahren sowie von Materialform und -oberfläche.

Vorbehandlung/Reinigung:        
Das Dach muss unter Hochdruck und mit Iso A-Clean gründlich gereinigt werden.         
Die Oberfläche muss sauber, trocken und tragfähig sein.        
        
Rühren:        
Die Beschichtung muss vor dem Auftragen gerührt werden.        
        
Verdünnung:        
Unverdünnt zu verwenden. Beim Auftragen der ersten Schicht auf Betondachpfannen mit 10 - 15 % Wasser verdünnen.        
        
Auftragungstemperatur:        
Die Temperatur muss zwischen 8 °C und 30 °C liegen, bei         
Auftragungsverfahren:        
Pinsel, Rolle oder luftlose Zerstäubung, Düsengrößen 19 - 23, 180 - 220 bar.        
Tragen Sie den Lack in zwei Schichten auf, jeweils mit einer Schichtdicke von 200 µm, um die richtige Schichtdicke zu gewährleisten.        
        
Machen Sie stets einen Testanstrich, um die Kompatibilität von Produkt und Oberfläche zu gewährleisten.        
        
Es wird empfohlen, beschichtete Dächer jedes zweite Jahr mit Iso A-Clean zu behandeln, um die Oberfläche schön und sauber zu halten.


Trocknungszeit:

Labortests:

 

Dicke der nassen Schicht

200 µm 

 20 °C / 65 % RH 

Handtrocken nach

2 Stunden

Überstreichbar nach

4 Stunden

Vollständig durchgetrocknet  

 24 Stunden        

Die Trocknungs- und Überstreichzeiten sind abhängig von der Schichtdicke, der Temperatur, der relativen Luftfeuchtigkeit und der Luftzirkulation.        
        
Reinigung der Ausrüstung:        
Mit Wasser und Seife        
        
Lagerung:        
Frostfrei, in dicht verschlossenen Gebinden und außer Reichweite von Kindern        
        
Umwelt:        
'Kein Ausschütten in den Ausguss; beim lokalen Recyclinghof zu entsorgen'        
        
VOC: Max. 40 g/l (Kat. A/d)

ISO Rubber

 

 

Iso Paint Nordic A/S (Tikkurila Danmark A/S) · Tværvej 8 · 6640 Lunderskov · Denmark · © Copyright Iso Paint Nordic 2014
SUPPORT · Telefon +45 76 33 31 14 · Mail: mail.isopaint@tikkurila.com