Dachbeschichtung Energy Saver Imprägnierung Fassadenstriche Kontakt

 

Isoxyde

Metal

Produktbeschreibung:

Isoxyde ist ein hydrophober, wasserlöslicher Dickschichtlack, der auf einer Kombination aus Acryl- und Styrolpolymeren basiert. Das Produkt enthält Zinkphosphat.

Produkteigenschaften und -anwendung:

Isoxyde wird zum Schutz vor oder zur Vermeidung von Korrosion und Rost auf verschiedenen Materialien, wie Eisen, Aluminium, Zink oder verzinkten Oberflächen eingesetzt. Es haftet auch gut an alten Plastisolplatten sowie auf Polyester- und Alkydoberflächen.

Isoxyde lässt sich einfach auftragen, hat gute Fließeigenschaften und eine hohe Deckkraft.

Die hydrophoben Eigenschaften gewährleisten, dass die Beschichtung bei Wasserkontakt resistent gegen weiße Flecken ist. Der Lack zeigt eine hervorragende chemische Beständigkeit, eine herausragende Wasserfestigkeit und eine exzellente Frost-TauBeständigkeit.

Der hohe Gehalt an Rostschutzpigmenten gewährleistet einen wirksamen Rostschutz.

Auftragbar in Schichtdicken bis zu 400 µm, ohne dass die Gefahr von Lackläufern besteht. Trocknet sehr schnell.

Der Lack ist äußerst flexibel, wodurch sichergestellt ist, dass er nicht reißt, wenn er in dicken Schichten aufgetragen wird.

Isoxyde kann auch als Grundierung eingesetzt werden.

Zusammensetzung:

Wasserlöslicher Lack auf der Basis von Acryl- und Styrolpolymeren.

Farben:

Standardfarbton: schwarz, anthrazitgrau dunkel, hellgrau, weiss, schwedischrot und dunkelbraun. Andere Farben sind auf Anfrage erhältlich.

Packungsgrößen:

20 l

Dichte:

1,21 – 1,25 kg/l, je nach Farbe

Viskosität:

10.000 - 12.000 cPs

Trockengehalt:

Ca. 47 Gew-%, ca. 35 vol-%

Glanz:

8 bis 10 bei 60°

Querschnitt:

DIN EN ISO 2409

GT 0 – 100 % auf Stahl

GT 0 – 100 % auf verzinktem Stahl

Ergiebigkeit:

2,5 – 5 m2/l

  Theoretische Ergiebigkeit 

 Empfohlene schichtdicke

Nass 

Trocken 

5,0 m2/l

200 µm

85 µm

2,5 m2/l

400 µm

170 µm 

Die tatsächliche Ergiebigkeit ist abhängig vom Auftragungsverfahren sowie von Materialform und -oberfläche.

Vorbehandlung/Reinigung:

Reinigen Sie zuvor lackierte Oberflächen per Hochdruckreinigung mit Wasser, u. U. in Kombination mit Universal Cleaner, um Öl und Fett zu entfernen.

Wenn Isoxyde auf verzinktem Stahl verwendet wird, muss die Oberfläche vor dem Auftragen poliert und gereinigt werden.

Behandeln Sie korrodierte Oberflächen vor dem Auftragen mit RustConverter. Die Oberfläche muss sauber, trocken und tragfähig sein.

Rühren:

Der Lack muss vor dem Auftragen gerührt werden.

Verdünnung:

Normalerweise unverdünnt zu verwenden. Die Viskosität kann bei einer Verdünnung mit max. 10 % Wasser nach unten angepasst werden.

Auftragungstemperatur:

Die Temperatur muss zwischen 8 °C und 30 °C liegen, bei

Auftragungsverfahren:

Spray, Rolle oder luftlose Zerstäubung, Düsengrößen 19, 21

Tragen Sie den Lack in zwei Schichten auf, jeweils mit einer Schichtdicke von 200 – 250 µm, um die richtige Schichtdicke zu gewährleisten.

Machen Sie stets einen Testanstrich, um die Kompatibilität von Produkt und Oberfläche zu gewährleisten.

Trocknungszeit:

Labortests 

 

Dicke der nassen Schicht 200 - 250 µm

 

20° C / 65 % RH

Handtrocken ach

3 stunden

Überstreichbar nach

24 stunden

Vollständig durchgetrocknet

48 stunden

Die Trocknungs- und Überstreichzeiten sind abhängig von der Schichtdicke, der Temperatur, der relativen Luftfeuchtigkeit und der Luftzirkulation.

Reinigung der Ausrüstung:

Mit Wasser und Seife

Lagerung:

Frostfrei, in dicht verschlossenen Gebinden und außer Reichweite von Kindern

Umwelt:

Kein Ausschütten in den Ausguss; beim lokalen Recyclinghof zu entsorgen

VOC: Max. 10 g/l (Kat. A/d)

 

 

ISO Metal OneCoat

ISO PAINT NORDIC A/S · Tværvej 8 · 6640 Lunderskov · Denmark · © Copyright Iso Paint Nordic 2014
SUPPORT · Telefon +45 76 33 31 14 · Mail: mail.isopaint@tikkurila.com